Katja Krasavice: Masturbations-Anleitung im Internet

Hamburg, 1. Februar 2017. YouTube Star Katja Krasavice (über 780.000 Abonnenten) liebt es zu provozieren und verrät ihren Zuschauern auf YouTube ab heute, dem 1. Februar, ihre Top Five der Masturbationstipps. Doch damit nicht genug. Unter www.katjakommt.de bietet die 20-jährige gebürtige Tschechin diesmal zeitgleich ein zusätzliches Video zum identischen Thema an: Hier zeigt der Social-Media-Star zum ersten Mal exakt das, was auf YouTube zu hart und verboten ist.

Unterstützt von Deutschlands größtem Erotikportal www.fundorado.com geht Katja dort detailliert und bildlich auf das Thema Selbstbefriedigung ein, zeigt und animiert zum Mitmachen. Fans können neugierig sein, denn diese Szenen gibt es exklusiv nur dort zu sehen.

In dem Video spricht Katja ihre Fans direkt an, gibt Tipps, verrät Tricks und motiviert den Zuschauer es sich mit ihr gemeinsam „zu gönnen“. Die Masturbations-Anleitung endet selbstverständlich gekonnt professionell und Katja verspricht: Sollte sie mehr als 100.000 Likes für das YouTube bekommen, mehr „versaute Clips dieser Art“ zu produzieren.

Zur Person: Bereits seit gut drei Jahren gehört die Leipzigerin Katja Krasavice zu den absoluten Stars bei YouTube und inzwischen auch auf allen anderen sozialen Kanälen. Sie zeigt sich gerne offen, sexy (eigene Pseudonyme: mrsbitch oder Plastic Girl) und redet genauso darüber. Das kommt an, wie die vielen Millionen Fans und hunderte Millionen Views zeigen. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt Sex, und das zeigt sich jetzt noch deutlicher im neusten Video auf YouTube und der härteren Fortsetzung auf www.katjakommt.de.

TEILEN