24. - 27.10.2024

Berlin Messegelände

JETZT TICKETS SICHERN!

24. - 27.10.2024

Berlin Messegelände

presseinformationen venus berlin

Sie sind hier: Presse

Presseinformationen VENUS Berlin

Die VENUS Berlin präsentiert seit 1997 alljährlich Trends und Neuheiten aus den Bereichen Erotik und Lifestyle. Mit über 250 Ausstellern aus 40 Ländern ist sie die größte internationale Fachmesse dieser Art. In den Messehallen unterm Funkturm stellen Produzenten und Großhändler ihre Dienstleistungen und Produkte aus den Bereichen Mode und Lovetoys vor. Sie alle nutzen die Aufmerksamkeit von mehr als 30.000 Besuchern, die jedes Jahr von der Mischung aus professioneller Produktinformation an den Ständen und erotischer Unterhaltung auf den Showbühnen angezogen werden. Die international bekannte Messe lockt jährlich Besucher, Fachbesucher und Medien aus aller Welt nach Berlin.

Zahlen 2023

  • Es wurden mehr als 740 Millionen Menschen erreicht
  • Medienäquivalenzwert >28 Millionen Euro
  • Nachrichtenverbreitung in ganz Europa

AUSGEWÄHLTE ARTIKEL 2023

Aktuelle Pressemitteilungen

OKTOBER 2023

„Mein Kind bekommt zum 18.Geburtstag eine Eintrittskarte zur
VENUS“

10 Fragen an Micaela Schäfer zum 10-jährigen Jubiläum als VENUS Gesicht

Berlin, Oktober 2023. Auf der diesjährigen 26. VENUS vom 26.Oktober bis 29. Oktober in Berlin feiert Deutschlands bekannteste Nacktschnecke ihr 10-jähriges Jubiläum als Gesicht der VENUS. In einem exklusiven Interview gibt die Erotik-Ikone Einblicke in ihre langjährige Beziehung zur VENUS, ihre aufregenden Erfahrungen und Pläne für die Zukunft. Micaela gewährt einen besonderen Einblick in ihre Welt und ihre anhaltende Leidenschaft für die VENUS.

1.) Wie groß ist die Vorfreude auf deine 10. VENUS?

Micaela Schäfer: „Meine Vorfreude auf ist wirklich riesig. Die VENUS ist für mich ja immer das absolute Highlight und DAS Event des Jahres. Ich freue mich jedes Jahr darauf und empfinde so eine Art Vorfreude, die schwer in Worte zu fassen ist. Ich bin immer total traurig, wenn die VENUS wieder vorbei ist und plane bereits Monate im Voraus Outfits und Aktionen für die Messe. Tatsächlich ist die VENUS für mich so etwas wie mein zweites Wohnzimmer. Interessanterweise bin ich nicht erst seit zehn Jahren Teil der VENUS. Tatsächlich begann meine Reise bereits 2016, denn da wurde ich ‚Miss VENUS‘. Mich verbindet einfach eine sehr, sehr lange Zeit mit der VENUS.“

2.) Wie hat sich deine allererste VENUS angefühlt, warst du aufgeregt, vielleicht sogar erstmal schockiert von all den neuen Eindrücken?

Micaela Schäfer: „Überhaupt nicht! Ich war vor 15 Jahren das erste Mal auf der VENUS. Als ich 2016 zur ‚Miss VENUS‘ gekürt wurde, war das meine erste offizielle Teilnahme an dieser Messe. Ich habe mich von Anfang an pudelwohl gefühlt. Es gab gar nichts Schockierendes dort für mich. Ich bin ja wirklich mit Leib und Seele Erotikmodel. Ich liebe auch das gesamte Thema Erotik und Sex. Deshalb war ich weder aufgeregt noch schockiert. Ich glaube, das war einfach Bestimmung. Die VENUS ist einfach mein Arbeitsplatz und an diesem Ort fühle ich mich einfach so wahnsinnig wohl.“

3.) Worauf freust du dich in diesem Jahr am meisten?

Micaela Schäfer: “In diesem Jahr freue ich mich besonders darauf, viele meiner Kollegen und Kolleginnen wiederzusehen. Es ist einfach immer wunderschön, wenn man dann die ganzen heißen Mädels sieht, in den heißen Outfits. Es ist immer eine Freude, die anderen Models und Persönlichkeiten der Branche zu treffen. Natürlich gibt es auch immer zahlreiche Aussteller, die ihre neuesten Produkte präsentieren. Man sollte ja meinen, dass sich im Erotikbereich nicht mehr viel verändern kann, aber die VENUS beweist immer wieder das Gegenteil. Es gibt immer neue und spannende Entwicklungen, insbesondere im Bereich der Toys. Diese können auf der Messe sogar vor Ort ausprobiert werden. Ich freue mich auch darauf, den großen „kinky“ Bereich zu erkunden und zu entdecken, was es dort Spannendes zu sehen gibt.“

4.) Welches war dein emotionalster/schönster Moment?

Micaela Schäfer: „Das ist eine schwierige Frage. Ehrlich gesagt, gab es auf der VENUS so viele großartige Momente, dass es schwer ist, einen einzelnen als den schönsten oder emotionalsten herauszupicken. Die VENUS an sich ist einfach eine geile Messe, und wenn man das als auch emotional bezeichnen möchte, dann sind es einfach die ganzen vier Tage.“

5.) Und dein skurrilstes Erlebnis?

Micaela Schäfer: „Es gab auch durchaus skurrile Momente. Zum Beispiel erinnere ich mich an eine Hochzeit, die auf der Messe stattfand. Ja, tatsächlich haben sich dort zwei Menschen das Ja-Wort gegeben. Das war definitiv eines der skurrileren Erlebnisse auf der VENUS.“

6.) Welche VENUS ist dir besonders in Erinnerung geblieben und warum?

Micaela Schäfer: „Das kann ich gar nicht so genau sagen. Ich muss sagen, dass jede VENUS immer auf ihre Art sehr speziell ist, sehr besonders. Und ich kann mich auch wirklich noch an jede einzelne VENUS erinnern, weil es auch immer wieder Überraschungen gibt. Die Gesichter der VENUS sind immer super hot und äußerst vielfältig und wechseln von Jahr zu Jahr. Auch gerade Frauen, von denen man das gar nicht denkt. Es sind so unterschiedliche Frauen, zum Beispiel als Naddel da war, Gina Lisa oder auch Patricia Blanco. Und natürlich auch Ron Bielecki als erstes männliches Gesicht. Die VENUS entspricht keinem Muster, denn Erotik ist einfach so vielfältig. Und im Prinzip kann, finde ich, jeder VENUS Gesicht werden, weil Erotik ja absolut frei ist von bestimmten Grenzen wie Alter oder Aussehen oder auch geschlechtlicher Orientierung ist. Die VENUS ist halt für alle da.“

7.) An welches andere VENUS-Gesicht/Kollegin erinnerst du dich besonders gern?

Micaela Schäfer: „Es gab viele Kollegen und Kolleginnen, mit denen ich auf der VENUS zusammengearbeitet habe und mit denen ich wunderbare Erinnerungen teile. Ich hatte wahnsinnig viel Spaß mit Patricia Blanco. Sie ist eine äußerst schlagfertige und humorvolle Persönlichkeit, und es hat großen Spaß gemacht, mit ihr die VENUS zu erleben. Die Zusammenarbeit mit Ron Bielecki, dem ersten männlichen VENUS-Botschafter, war ebenfalls sehr witzig und unterhaltsam. Aber auch Gina Lisa Lohfink, Sarah Joelle und viele andere haben meine VENUS-Erfahrungen bereichert. Sarah Joelle ist eine gute Freundin von mir und es ist natürlich immer toll, wenn man gerade auch mit Freundinnen so eine tolle Messe erleben darf. Daran erinnere ich mich besonders gerne zurück.“

8.) Planst du zukünftig wieder verrückte Aktionen auf der VENUS?

Micaela Schäfer: „Ja, auf der VENUS sind verrückte Aktionen immer möglich. Es bleibt spannend, und ich plane ständig neue Ideen. Wer weiß, vielleicht präsentiere ich schon bald meine dritte Brust – das ist nach wie vor in Planung. Aber das Schöne an der VENUS ist, dass es keine festen Regeln gibt. Hier kann ich machen, was immer mir einfällt. Es gibt keine Kleiderordnung, das liebe ich so sehr. Tatsächlich kenne ich keine andere Messe, auf der so viel Freiheit in Bezug auf die Kleidung herrscht. Das bedeutet, du kannst zur VENUS kommen, wie es dir gefällt, und das finde ich einfach großartig.“

9.) Wie viele VENUS Jahre möchtest Du noch machen?

Micaela Schäfer: „Natürlich so viele Jahre wie möglich! Da gibt es für mich keine Grenzen. Für mich ist auch das Alter keine Grenze, denn Sex und Erotik haben ja nichts mit dem Alter zu tun. Diese Themen sind zeitlos und können bis ins hohe Alter genossen werden. Ich fühle mich sehr eng mit der VENUS verbunden und hoffe, dass ich noch viele Jahre in dieser Rolle verbringen kann – am liebsten bis zur Rente. Und selbst wenn ich eines Tages in Rente gehe, könnte es sehr gut sein, dass ich ehrenamtlich auf der VENUS arbeite.“

10.) Wann wirst du dein Kind mit zur VENUS nehmen?

Micaela Schäfer: „Ganz klar, sobald mein Kind 18 Jahre alt ist. Die VENUS ist ja erst ab 18 Jahren zugänglich. Aber ich werde meinem Kind definitiv zum 18. Geburtstag eine Eintrittskarte zur VENUS schenken. Das steht auf jeden Fall schon fest!“

Tickets für die VENUS 2023 sind unter https://www.venus-berlin.com/tickets/ im Vorverkauf oder an der Tageskasse erhältlich.
Alle weiteren Infos unter www.venus-berlin.com.

OKTOBER 2023

26. VENUS: „Sei wer du willst!“

Erotikmesse vom 26. bis 29. Oktober 2023 in Berlin mit 30 Prozent mehr
Ausstellern

Berlin, Oktober 2023. Die VENUS Berlin ist und bleibt die international anerkannte Fachmesse, die seit mehr als 26 Jahren Trends und Neuheiten aus den Bereichen Erotik, Mode, Kosmetik, Tattoo und Lifestyle präsentiert. In diesem Jahr schlägt die VENUS aber auch neue Wege ein. Vom 26. bis 29. Oktober erwartet Besucher:innen in den Messehallen untern Funkturm nicht nur ein unverwechselbarer Mix aus Shopping, Unterhaltung und Live-Event sondern auch eine inklusive Programmerweiterung. Getreu dem Motto: „Sei wer Du willst“, unterstützt die VENUS besonders die Bi+ Community und polysexuelle Lebensweisen.

Mit acht Markenbotschafterinnen, darunter VENUS-Urgestein Micaela Schäfer, Sängerin und Erotik-Star Mia Julia sowie Schauspielerin und Influencerin Anne Wünsche, dem diesjährigen inklusiven Kampagnenmotiv und neuen Formen von Erotik, Porn und Lifestyle startet die 26. Ausgabe der VENUS in der Hauptstadt in eine neue Ära. Und die beginnt fulminant, denn der Veranstalter vermeldet gleich 30 Prozent mehr Aussteller als im letzten Jahr.

Highlights und Neues auf der VENUS
Die Hauptsponsoren, darunter Eis.de, MyDirtyHobby, BongaCams und Stripchat, sind prominent auf der VENUS vertreten und haben ihre bekanntesten Stars oder neuesten Toys an ihren Ständen dabei. Erstmalig als Aussteller auf der Messe präsent ist in diesem Jahr Brazzers, die weltweit größte Erotikseite. Am Stand können Besucher*innen viele bekannte US-Stars, wie Angela White, Melissa Hutchison oder Cherie DeVille live treffen, die extra für die VENUS nach Deutschland kommen. Auch an den Ständen von LiveJasmin und BestFans können Fans zahlreiche Creatoren und aus dem TV bekannte Influencer und Reality Stars treffen.

Ein weiterer Höhepunkt der diesjährigen Messe ist der queere und multisexuelle Bereich, der die Vielfalt sexueller Identitäten und Vorlieben zelebriert. Die VENUS möchte Vernetzung und Austausch fördern und verwandelt dafür eigens einen Teil der Halle 18 in einen offenen Raum, um nicht-heteronormative Sexualität, Begehren und Geschlechteridentitäten zu feiern und zu repräsentieren. Stände, Meet & Greets, spannende Bühnenshows und inspirierende Podiumsdiskussionen erwarten die Besucher*innen.

Die ebenfalls ausgebuchte Kinky-Area, einschließlich der Hedonistic Lounge vom Insomnia, knüpft an den großen Erfolg des letzten Jahres an und bietet erneut ein aufregendes Erlebnis für Besucher*innen mit besonderen Vorlieben. Premiere auf der VENUS feiert in diesem Jahr auch die bekannte Mistress Lounge by Aurora Nia Noxx im Palais. Zwei aktuelle Buch-Neuerscheinungen dominieren aktuell die Porno-Welt. Paulita Pappel, Pornofilm-Regisseurin und -Produzentin stellt auf der VENUS ihr neues Buch „Pornopositiv“ vor und Kulturwissenschaftlerin Madita Oeming präsentiert ihr Buch „Porno“.

Auch Sexworker*innen stehen auf der VENUS für ihre Rechte ein und klären auf, etwa am Stand von Kaufmich, der größten Community für Sexarbeiter*innen und Kund*innen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in den Niederlanden oder am Stand vom Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen e.V. (BesD e.V.).

Die Hauptbühne in der Show-Area verspricht ein beindruckendes Showprogramm, das das Publikum in ihren Bann zieht. Nonstop erleben Besucher*innen dort täglich heiße Shows, sexy Tanzperformances, Musik und andere Show-Highlights. In der Cam-Area warten über 40 Cam-Models, darauf ihre Fans live zu treffen. Sie geben Autogramme und lassen sich gemeinsam fotografieren. Auch die ein oder andere Live-Sessions ist mit Sicherheit dabei.

Zum Stöbern und Entdecken lädt die Shopping-Area ein. Namhafte Aussteller präsentieren hier die neuesten Produkte oder Dienstleistungen. Hier gibt es die besten Angebote, Gewinnspiele und Giveaways sowie alle möglichen Dinge zum Ausprobieren, Anfassen und Bestaunen. Atemberaubende Menstrip-Shows mit den Juicy Boys – bekannt aus verschiedenen TV-Shows – versprechen Kreischalarm, nicht nur bei der Damenwelt.

Eine feste Institution ist die Blindenführung, die inzwischen von der VENUS nicht mehr wegzudenken ist. Menschen mit Sehbehinderungen haben hier die Möglichkeit mit tatkräftiger Unterstützung von Travestie-Star Ella Mortadella, die Messe auf einzigartige Weise zu erleben.

Die B2B-Area ist in diesem Jahr komplett ausgebucht und bietet spezielle Öffnungszeiten sowie eine Vielzahl von Vorträgen und Informationen in ruhiger Atmosphäre für Geschäftspartner, Fachbesucher und Interessierte.

Einer der Höhepunkte der VENUS ist zweifellos die alljährliche Verleihung der VENUS-Awards. Hier trifft sich alles, was in der Branche national und international Rang und Namen hat. Auf dem roten Teppich posieren nicht nur Stars & Sternchen sondern auch Prominente vor den Blitzlichtern der Fotografen. Nach der gelungenen Premiere des Moderations-Duos im letzten Jahr, wird die Gala auch in diesem Jahr von RoxxyX und dem ehemaligen VIVA-Moderator Mola Adebisi gemeinsam moderiert. (Hinweis: Pressevertreter müssen sich für diese Veranstaltung gesondert akkreditieren).

Neben Autogrammstunden mit den bekanntesten und beliebtesten Stars, stehen erotische Live-Hypnose und jede Menge Unterhaltung und Spaß für Menschen jeden Alters und Geschlechts, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung auf dem Programm. Die mehr als 30.000 erwarteten Besucher können sich an den vier Messetagen auf einen unverwechselbaren Mix aus Shopping, Unterhaltung, Stars und Live-Bühnenshows freuen.

Tickets für die VENUS 2023 sind unter https://www.venus-berlin.com/tickets/ im Vorverkauf oder an der Tageskasse erhältlich.
Alle weiteren Infos unter www.venus-berlin.com.

28.08.2023

Erotikmesse VENUS präsentiert neue Markenbotschafterinnen

Micaela Schäfer, Anne Wünsche, Texas Patti, Lena Nitro, Anike Ekina, RoxxyX
und Diana Fetish

Vom 26.-29. Oktober ist in Berlin wieder VENUS Zeit und die 26. Ausgabe der bekannten Erotik.- und Lifestylemesse findet in den Messehallen unterm Funkturm statt. Jetzt stellt die VENUS ihre diesjährigen Markenbotschafterinnen vor und gibt damit einen ersten Einblick, wie vielfältig die Messe in diesem Jahr wird.
Micaela Schäfer (39) ist so eng mit der VENUS verbunden, dass sie dieses Jahr sogar schon ihr 10-jähriges Jubiläum als VENUS Repräsentantin feiert: „Es gibt für mich kaum einen Ort, an dem ich mich besser ausleben kann als auf der Venus. Für mich immer das absolute Highlight des Jahres und wie jedes Jahr überlege ich mir auch für diesen Oktober wieder eine ganz besonders heiße Aktion…seid gespannt“, erklärt Deutschlands bekanntestes Erotikmodel Micaela Schäfer.

Für Schauspielerin Anne Wünsche (32) ist die Messe Neuland. Als Influencerin und starke Frau steht sie häufig im öffentlichen Rampenlicht: „Ich bin schon etwas nervös, was mich auf der VENUS so erwarten wird. Aber wer mich kennt, der weiß: ich nehme kein Blatt vor den Mund. Ich freue mich aber schon sehr auf den direkten Fan-Kontakt“.

Texas Patti (41) reiste zur VENUS extra aus den USA an. Die bekannte Erotikdarstellerin wagte vor einige Jahren den Sprung nach Amerika und hat sich dort fest etabliert: „Dieses Jahr ist bereits meine 12. VENUS und in dieser Zeit habe ich eine unglaubliche Entwicklung in der Erotik- und Entertainment-Branche erlebt. Die VENUS hat für mich immer den Puls dieser Branche repräsentiert, sie ist nicht nur eine Messe, sondern ein Ort, an dem Künstler, Visionäre und Fans aus aller Welt zusammenkommen“.

Erotikstar Lena Nitro (36) gehört zu den deutschen Urgesteinen der Szene und bekam zuletzt 2022 anlässlich ihrer langjährigen Branchenzugehörigkeit und außergewöhnlichen Leistungen einen VENUS Award verliehen. Sie besticht durch eine große Fanbase und gehört zu den bekanntesten Gesichtern der Branche: „Für mich ist die VENUS jedes Jahr eine einmalige Gelegenheit Fans, Freunde und Geschäftspartner zu treffen. Ich freue mich, die VENUS offiziell zu repräsentieren und erwarte ein volles Haus auf der Messe“.

Anike Ekina (38) ist die wohl bekannteste Feuerwehrfrau Deutschlands. Sie lebt in der Nähe von Hamburg, ist leidenschaftliche Musikerin, D-Jane und gleichzeitig erfolgreiche Influencerin: „Ich war schon häufig auf der VENUS, für mich ein einzigartiges Event, das es so nur einmal auf der Welt gibt“.

RoxxyX (34) ist Tattoo- und Erotikmodel und auch seit vielen Jahren fester Bestandteil der VENUS. Seit mehreren Jahren moderiert sie auch die VENUS Awards: „Ich freue mich neben der Award Moderation dieses Jahr weitere repräsentative Aufgaben für die VENUS übernehmen zu dürfen. Die VENUS Tage sind immer wunderschön und intensiv zugleich“.

Die italienische Erotik- und Fetisch-Ikone Diana Fetish verkörpert moderne Erotik wie kaum eine anderes: „Ich liebe die VENUS, weil in diesen Tagen etwas Besonderes passiert, ein echter Kurzschluss im Herzen Europas. Es gibt keine Urteile und keine Heuchelei mehr, man kann endlich alles sein, was man wirklich sein will“.

Die Venus freut sich auf eine Millionen Reichweite und sieben faszinierende Menschen auf der Messe. Alle Markenbotschafterinnen werden die VENUS am Donnerstag, 26.10. um 11 Uhr eröffnen und während der vier Messetage mehrere Autogrammstunden geben. 2023 sind neben den Hauptsponsoren Eis.de, MyDirtyHobby, Stripchat und Bongacams auch zahlreiche neue Aussteller aus aller Welt vertreten, wie etwa auch Brazzers, Livejasmin oder Cherry TV.

Europas größte Erotik- und Lifestyle-Messe VENUS in Berlin schlägt 2023 neue Wege ein und erweitert das Angebot. Das ohnehin überwiegend junge Publikum und sexuelle Fantasien jenseits veralteter Rollenbilder fordern eine inklusivere Programmerweiterung auf nationaler und internationaler Ebene. Gemeinsam für alle: Sei wer Du willst: Die VENUS unterstützt vor allem die Bi+ Community und polysexuelle Lebensweisen und fordert in Kooperation mit dem Berliner CSD e.V. die Initiative „Grundgesetz für alle!“, damit verbunden die Erweiterung des Artikel 3 GG und somit den gesetzlichen Schutz von Sexualität und Identität im Grundgesetz zu unterstützen.

Tickets und weitere Informationen unter www.venus-berlin.com
https://www.instagram.com/micaela.schaefer.official/?hl=de
https://www.instagram.com/anne_wuensche/?hl=de
https://www.instagram.com/texaspatti/?hl=de
https://www.instagram.com/lenanitro/?hl=de
https://www.instagram.com/roxxyx_official/?hl=de
https://www.instagram.com/anike.official/?hl=de
https://www.instagram.com/dianavipofficial/?hl=de

21.07.2023

Jung, inklusiver, polysexuell: VENUS 2023 mit neuem Auftritt!

Europas größte Erotik- und Lifestyle-Messe VENUS in Berlin schlägt neue Wege ein
und erweitert in den kommenden Jahren das Angebot. Das ohnehin überwiegend junge Publikum und sexuelle Fantasien jenseits veralteter Rollenbilder fordern eine inklusivere Programmerweiterung auf nationaler und internationaler Ebene.

Berlin, Juli 2023. Die VENUS Berlin war, ist und bleibt eine Erotikmesse mit einem breit gefächerten Angebot für alle Besucherinnen und Besucher. Das bestehende Angebot wird nun um weitere Inhalte erweitert und eröffnet damit vielen Stammgästen lang ersehnte und gewünschte Perspektivwechsel. Viele Gäste leben ihre Erotik bereits außerhalb der klassischen Rollenverteilung. Nicht-binäre Lebensweisen, multisexuelle und polysexuelle Pornografie und vor allem die Erotik der Bi+-Sex-Community finden erfreulicherweise immer mehr Beachtung.

„Da die VENUS in den letzten Jahren eine starke Verjüngung und einen spürbaren Anstieg weiblich gelesener Gäste erfährt, sehen wir uns in der Pflicht, diesen Nachfragen und Wünschen nachzukommen und mit der VENUS Berlin 2023 einen
Startschuss zu geben“, erklärt ein Sprecher.

Für die 26. VENUS im Jahr 2023 konnten Chris Philipps und Raquel Fedato des
Berliner Kollektivs „Pornceptual“ für unsere Foto-Kampagne gewonnen werden. Ergebnis: Porn kann ein Guerilla-Tool sein und darf kein Tabu bedeuten. „Mit einem inklusiven Kampagnenmotiv, erweitern wir unseren Horizont und wollen neue
Formen von Erotik, Porn und Lifestyle auf die VENUS holen. Dieser Prozess wird eine Erweiterung des Programms und Angebots sein, und soll mit unserer Rückkehr der Female-Only Area auch einen Schutzraum für mehr Weiblichkeit bieten. Vor
allem für unsere männlich gelesenen Gäste soll das Angebot durch Ausstellende, Bühnenprogramm und Neuerungen den Anreiz zu Bi+ Sexualität, polyamoren Beziehungen und vielem mehr aufzeigen.“
Darüber hinaus möchte sich die VENUS Berlin für Communities einsetzen und auf die notwendigen gesetzlichen Lücken im Bereich Sexualität, Identität und Sexarbeit hinweisen. Sexarbeit ist Arbeit, bedarf der Selbstbestimmung und die Anerkennung aller Menschen. Ferner möchte die Berliner Messe die Bi+ Community und polysexuelle Lebensweisen unterstützen und fordern in Kooperation mit dem Berliner CSD e.V. die Initiative „Grundgesetz für alle!“, damit verbunden die Erweiterung des Artikel 3 GG und somit den gesetzlichen Schutz von Sexualität und Identität im Grundgesetz zu unterstützen.
Vom 26. bis 29. Oktober 2023 wird die VENUS ihre Bühne und ihre Reichweite nutzen, um mit einem Programmpunkt auf diese Inhalte aufmerksam zu machen und allen Besucherinnen und Besucher ein unvergleichliches Event zu bieten. Auch im Jahr 2023 wird es wieder eine Business Area nur für Fachbesucher geben. Ob Groß- und Einzelhandel, Online-Shop, Affiliate, Traffic, Payment oder Altersverifikation – hier treffen sich alle Facetten der Branche in entspannter Atmosphäre. In Panels und Vorträgen stellen sich Unternehmen und Personen vor und diskutieren aktuelle Themen der Branche. Die VENUS Modellounge und die VENUS Ausstellerlounge in derselben Halle bringen Content Creator, Aussteller und Fachbesucher zusammen.

21.02.2023

Zurück zu den Wurzeln

VENUS 2023 wieder mit eigenem internationalen B2B-Bereich

Nur für Fachbesucher/2,5 Tage/kürzere Öffnungszeiten

Die Zeit ist einfach reif, wieder einen komplett eigenen Businessbereich auf der VENUS anzubieten. Bereits 2022 war die Nachfrage groß, nur gedämpft durch die letzten Auswirkungen der Pandemie, aber in diesem Jahr wird dieser Bereich wieder stark sein. In der Messehalle 21b treffen sich vom 26. bis 28. Oktober 2023 ausschließlich Fachbesucher, um direkt Kontakte zu knüpfen und Geschäfte abzuschließen. Ob Groß- und Einzelhandel, Online Shop, Affiliate, Traffic, Payment oder Altersverifikation – hier treffen sich alle Facetten der Branche in entspannter Atmosphäre. Ein separater Businesseingang sorgt für unkompliziertes Einchecken. Über eine entsprechende Event-App können Termine und neue Kontakte direkt im Vorfeld vereinbart werden. In Panels und Vorträgen stellen sich Unternehmen und Personen vor und diskutieren aktuelle Themen der Branche. Die VENUS Modellounge und die VENUSAusstellerlounge in der gleichen Halle bringen Content Creator, Aussteller und Fachbesucher zusammen. Während sich nebenan die Endkunden tummeln, entstehen hier die Angebote der Zukunft. Entspannte Atmosphäre, Lounges, Catering und vieles mehr.

www.venus-berlin.com

VENUS B2B, nur für Fachbesucher, separat von der VENUS Consumer, 26.10. 11-19 Uhr, 27.10. 11-19 Uhr, 28.10. 11-15 Uhr

Kontakt

Intensive Pressearbeit

Wir unterstützen gerne alle Medienvertreterinnen bei der Berichterstattung rund um die VENUS Berlin. Unsere Silber, Gold und Platin Sponsoren werden durch uns besonders intensiv in der Pressearbeit rund um die Messe betreut und unterstützt.

FOTOS HERUNTERLADEN

Platin-Sponsoren

Stripchat

EIS.de

Bongacams

My Dirty Hobby

GOLD SPONSOREN

pornhub sponsor venus 2024

brazzers

loyalfans

erotik.com

SILBER SPONSOREN

julmodels

jasmin

Bronze & Basic Sponsoren

VENUS in Social Media

39,539FansGefällt mir
83,500FollowerFolgen
38,948FollowerFolgen
37,960FollowerFolgen

Sonstige Unterlagen

Erotik Dating

ANZEIGE

27. Venus Berlin expo

Christian Schneider
Sales Director
+49(0) 30 34 99 11 42

Sprachen


wechat whatsapp e-mail telefon

Dies schließt sich in 0Sekunden

27. Venus Berlin expo

Venus Berlin GmbH
+49(0) 30-34991144
[email protected]


e-mail telefon

Dies schließt sich in 0Sekunden

Close